Top Ten Open 2020


Am 22.02.2020 starteten 3 Sportler vom Kick Box Team Eberswalde auf den Top Ten Open Lünen ein Serie A Turnier mit 765 Startern von 85 Vereinen aus 9 Nationen in Lünen. Das Serie A Turnier fand zum fünften Mal statt und gehört zu den Pflichtturnieren für den Nationalkader.

Als ersten ging Max Köster in der Newcomer Klasse -42 KG an den Start. Das Nachwuchstalent vom KBT Eberswalde musste beim Heimturnier am letzten Wochenende ein paar Federn lassen, kehrte aber stärker denn je zurück auf die Tatami. Er kämpfte sich souverän bis ins Finale. Max war bereit jetzt den Sack zu zumachen und holte sich verdient den ersten Platz in dieser Kategorie. Mit seinem dritten Sieg in einer Newcomer Klasse
muss er diese verlassen und wird in Zukunft in der U13 Klasse kämpfen.

Als nächstes durfte die Vizeeuropameisterin Anastasia Hoffmann ins Gefecht ziehen. Anna, die seit diesem Jahr in der Altersklasse U16 startet, kämpfte sich in den Klassen -55 KG und -60 KG souverän ins Halbfinale und dominierte dabei als jüngste Teilnehmerin bereits etablierte Kämpferinnen dieser Klasse. Im Halbfinale zeigte sie eine starke Performance und machte es der späteren Siegerin nicht leicht. Nur durch eine einzige Aktion, in der Anna etwas unüberlegt einen Angriff startete und ausgekontert wurde, verlor sie in der Klasse -55 KG. Auch im Halbfinale der Klasse -60 KG stand es bis 5 Sekunden vor Schluss Remis. Anna setzte alles auf eine Karte und hatte leider das Nachsehen. Sie zeigte allerdings ganz deutlich das sie, trotz des Altersunterschiedes, ganz oben mitkämpfen kann.

Auch ihr Nationalteamkollege Mino Miserius wechselte dieses Jahr in die Altersklasse U16. Auch er kämpfte sich tapfer in den Klassen -42 KG und -47 KG ins Halbfinale. Dort traf er zwei Mal auf einen sehr erfahrenen und älteren Sportler aus Großbritannien. Mino schlug sich in beiden Klassen sehr gut. Auch er hatte am Ende das Nachsehen bei einem knappen Punktestand.

Somit erkämpfte sich das Kick Box Team Eberswalde einmal Platz 1 und viermal Platz 3. Die Trainer des Vereins sind mit der gezeigten Leistung zu Frieden. Das nächste Turnier wartet bereits im März auf das Eberswalder Kick-Box-Team die German Open 2020 in München.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.